Schön oder gut, oder kann das gute Leben auch schön sein?

Diskussionsabend am Freitag, den 10.01.2014
von 19:00 bis 21:00 Uhr

Kierkegaard unterscheidet in seinem berühmtesten Werk „Entweder-Oder“ die ästhetische und die ethische Lebenshaltung. Die erste orientiert sich an der Welt, wie sie ist, an den eigenen Vorstellungen und am Erfolg. Es ist die Haltung der Anpassung, der Klugheit, der Cleverness und des Kalküls. Die ethische Haltung versucht gut zu sein, statt es sich „nur“ gut gehen zu lassen und sieht das eigene Leben als Aufgabe. Im Idealfall ist das Ästhetische im Ethischen aufgehoben.

Kosten: 15,- Euro

zurück zur Liste | Teilnehmen!