Der Geist Europas

Diskussionsabend am Donnerstag, den 31.10.2013
von 19:00 bis 21:00 Uhr

Victor Hugo sprach bereits 1849 in einer frühen Vision von den Vereinigten Staaten von Europa. Hugo von Hofmannsthal macht sich 1917 Gedanken darüber, wie Europa zu fassen sei: „Sein Wesen ist ideologisch und spirituell, das heißt es ist Idee und Geist.“ Und dann entwirft er eine Schreckensaussicht, die prophetischer nicht sein könnte: „Der Untergang Europas ist seine Verfallenheit an das Geld als die neue und einzige Gottheit.“ Was Europa nun ausmache, sei „eine unerhörte Herrschaft über die Natur.“ (Ökonomie und Technik). Was macht eigentlich die europäische Kultur aus? Ist Europa auf dem Höhepunkt seines Erfolges (Technik, Kommerz) leer geworden? Besteht die eigentliche Katastrophe in der „Verwüstung der Seelen“ und der „Zerstörung des moralischen Bewusstseins“ (Kardinal Ratzinger).

Kosten: 15,- Euro

zurück zur Liste | Teilnehmen!