Publikationen

Verrückt nach Sokrates - ein philosophischer Roman

Die Turbulenzen auf den Finanzmärkten stürzen den Finanzberater Schrems in eine Identitätskrise. Sein bisheriges Leben erscheint ihm fragwürdig, auf der Suche nach einem anderen Leben wird ihm der Philosoph Sokrates zu Vorbild. Er studiert seine Schriften und spricht wie Sokrates im alten Athen mit Menschen auf der Straße: über Liebe, Lust, Geld und den Tod. Eines Tages wird er verwirrt und halb nackt auf der Straße aufgegriffen und in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Der behandelnde Psychiater vermutet eine multiple Persönlichkeitsstörung, oder ist er tatsächlich vom Geist des Sokrates besessen? Als seine Frau ein Tagebuch aus den letzten Wochen vor seiner Einweisung findet, ist sie erschüttert und wütend zugleich. Sie stürzt sich in ein Abenteuer mit dem Psychiater - die Lage spitzt sich zu…

Buch, gebunden, 140 Seiten
Preis: 12 Euro, zzgl. Versandkosten (diese Entfallen bei Abholung in der Phil. Praxis)